Oberpetersdorf: 60 Florianis bekämpften Wohnhausbrand. Im Dachbereich eines Einfamilienhaus in Oberpetersdorf (Bezirk Oberpullendorf) ist Montagabend ein Brand ausgebrochen.

Von APA Red. Erstellt am 25. Juni 2019 (08:12)
LPD Burgenland

Feuerwehren aus Oberpetersdorf, Kobersdorf und Oberpullendorf waren mit rund 60 Kräften und zwölf Fahrzeugen bei den Löscharbeiten im Einsatz, berichtete die Polizei heute, Dienstag. Nach etwa zwei Stunden konnte "Brand aus" gegeben werden. Es wurde niemand verletzt.

Bei dem Feuer entstand laut Angaben der Landespolizeidirektion Burgenland am Haus erheblicher Sachschaden. Andere Gebäude seien nicht bedroht gewesen. Ermittler des Landeskriminalamtes Burgenland sollen nun die Brandursache feststellen.

LPD Burgenland