Christian Deutsch neu im Kommando. Mit Christian Deutsch wurde ein neuer Kommandant-Stellvertreter gefunden. Er folgt auf Alexander Blazovich.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 20. Februar 2019 (04:00)
zVg
Bei der Übergabe. Bürgermeisterin Angelika Mileder, Kommandant Michael Fercsak, der neue Kommandant-Stellvertreter Christian Deutsch, Abschnittskommandant Alexander Blazovich und Pater Rafael Ivankic.  

Die Jahreshauptdienstbesprechung der Feuerwehr Frankenau wurde vor Kurzem abgehalten. 12 Einsätze, davon zwei technische und zehn Brand-Einsätze, hatten die Florianis im vergangenen Jahr zu meistern. Der bisherige Kommandantstellvertreter und Abschnittskommandant Alexander Blazovich legte sein Amt als Stellvertreter zurück. Seit 2015 hatte er die Funktion des Kommandant-Stellvertreters inne, ein Jahr später wurde er zum Abschnittsfeuerwehrkommandant ernannt. „Ich werde der Feuerwehr Frankenau weiterhin als Zugskommandant sowie natürlich Abschnittskommandant zur Verfügung stehen“, erklärt Blazovich.

Zum neuen Kommandant-Stellvertreter wurde Christian Deutsch ernannt. Zur Feuerwehr kam Deutsch eher durch Zufall. „Bei einem Wandertag im Herbst 2008 wurde ich von einem Freund angesprochen, ob ich mir die Feuerwehr einmal ansehen will. Kurz darauf — im Jänner 2009 — wurde ich angelobt und war somit Mitglied bei der Feuerwehr Frankenau. Nach den ersten Lehrgängen in Oberpullendorf und Eisenstadt hab ich gemerkt, dass dies eine sehr spannende und sinnvolle Freizeitbeschäftigung ist“, schildert Deutsch. Mit dem Abschnittsfunkwart hat Deutsch 2015 seine erste Funktion übernommen.

„Die Funktion als Kommandant-Stellvertreter habe ich übernommen, weil ich stolz darauf bin, eine sehr gut organisierte und mannschaftlich sehr starke Feuerwehr in den nächsten Jahren, gemeinsam mit Kommandant Michael Fercsak, auf diesem erfolgreichen Weg weiterführen zu dürfen. Bei der Jugendausbildung, bei der Teilnahme an Leistungsbewerben, beim Ausbildungsstand der Mannschaft sowie beim entgegengebrachten Vertrauen durch die Ortsbevölkerung stehen wir sehr gut da“, so Deutsch. Aktuell hat die Feuerwehr Frankenau insgesamt 71 Mitglieder.