Rauschende Ballnacht in der KUGA. Der 17. KUGA-Ball ging am Samstag unter dem Motto „Ode an Wien“ über die Bühne.

Von Kim Roznyak. Erstellt am 14. Januar 2019 (12:23)

Die Eröffnung passend zum Thema erfolgte wie jedes Jahr durch die KUGA-Aktivisten. Obmann Mani Bintinger sowie die Ballmütter Sabine Hedl, Julia Karall und Mirjam Kaar konnten zahlreiche Ehrengäste wie Bürgermeister Rudi Berlakovich, Nationalrat Niki Berlakovich und Landtagsabgeordnete Regina Petrik begrüßen. Für die perfekte Tanzstimmung im großen Saal sorgte die Musikgruppe „Pax“. Pianoklänge gab es in der roten Bar und nach der spektakulären Mitternachtseinlage, legte DJ Romsch in der „Grellen Sardelle“ auf.