20 Jahre Werkskapelle in Kobersdorf gefeiert

Erstellt am 15. Mai 2022 | 05:52
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8351936_opu19li_kob_werkskapelle.jpg
Dabei. Jürgen Steiner, Helmut Mallits und Siegfried Steiner mit Bürgermeister Andreas Tremmel, den Vizes Johann Oberhofer und Susanna Grössing sowie mit ehemaligen Mitgliedern und Gästen der Blaskapelle „Hovorane“, die am Samstag für die musikalische Unterhaltung der Gäste sorgte.
Foto: BVZ
Seit zwanzig Jahren bietet die Formation klassische böhmische Blasmusik. Am Samstag wurde in Kobersdorf gefeiert.

Zum 20-jährigen Jubiläum der Werkskapelle Kobersdorf fand Anfang Mai ein Fest im Eckriedl-Stadl statt.

„Wir haben damals im Gasthaus Hausensteiner beim Bierkulinarium mit sechs Mann gespielt und haben uns als ‚Werkskapelle‘ bezeichnet. Das ist dann immer größer geworden“, erinnert sich Jürgen Steiner. Die Gruppe spielt klassische böhmische Blasmusik und ist bei Festen, Frühschoppen, Geburtstagen und Kirtagen zu hören.

In den zwanzig Jahren gab es zwar eine wechselnde Besetzung, die Mitglieder sind aber vorwiegend aus dem Bezirk Oberpullendorf, führt Steiner weiter aus. „Immer wieder sind wir auch in Deutschland, in der Partnergemeinde Waldbrunn, unterwegs“, erzählt Jürgen Steiner weiter. Im September wird die Werkskapelle Kobersdorf auch beim ORF Radio-Frühschoppen aus Lackenbach zu hören sein.