Verschönerungsverein feierte ein Fest zum Halbrunden. Der Verein ist seit 55 Jahren nicht mehr aus Kroatisch Geresdorf wegzudenken. Zu Maria Himmelfahrt wurde mit einem Fest gefeiert.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 23. August 2019 (03:52)
BVZ
Ehrung langjähriger Mitglieder. Ortsvorsteher Franz Klemen, Vizebürgermeister Herbert Hedl und Obfrau Silvia Klemen überreichten Josefine Csebich (18 Jahre), Johann Linzer (18 Jahre), Johannes Zlatarits (31 Jahre), Gabriela Buczolich (20 Jahre) und Monika Mersich (20 Jahre) eine Urkunde.

Der Fremdenverkehrs- und Verschönerungsverein Kroatisch Geresdorf wurde am 4. April 1964 gegründet. Mit einem Fest wurde am vergangenen Donnerstag nun das 55-jährige Jubiläum gefeiert. Silvia Klemen ist nun seit 18 Jahre Obfrau des Vereins. „Ich bin stolz auf meine Kollegen im Vorstand, dass wir es Jahr für Jahr schaffen, die Anforderungen, die wir an uns selbst stellen, zu erfüllen“, erklärte Klemen im Rahmen des Festaktes. In den Jahren 1966 bis 1968 wurde aus dem Dorfanger eine Parkanlage vom Verschönerungsverein geschaffen.

Zum 20-jährigen Bestandsjubiläum wurde 1984 die Parkanlage umgestaltet und verschönert. Ein Jahr später legte der Verschönerungsverein einen Spielplatz an. „Mit der Errichtung einer Pergola im Park wurde ein Platz geschaffen, der der Kommunikation sowie der Erholung unter freiem Himmel dient“, schilderte Klemen in ihrem Rückblick.

Zum 50-jährigen Jubiläum des Vereines wurde ein großer Wunsch der Vereinsmitglieder erfüllt. Und zwar mit Subventionen der Gemeinde, der Theatergruppe, den Mitgliedsbeiträgen sowie den Einnahmen vom PAX-Fest konnte bei der Ortseinfahrt von Nebersdorf kommend das „Geresdorfer Siegel“ als bleibendes Andenken verewigt werden.