Kläranlage sorgt seit 20 Jahren für reines Wasser. Seit zwei Jahrzehnten besteht die Kläranlage in Landsee. Die Abwassergenossenschaft lud daher zum Fest ein.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 31. Juli 2021 (05:22)
Jubiläum - 20 Jahre reines Wasser in Landsee Kläranlage
Bei der Kläranlage. Bürgermeister Jürgen Karall, Obmann Robert Stocker, Franz Sanz (Obmann der Genossenschaft in der niederösterreichischen Blumau), Gründungsobmann Franz Schütz, Michael Zabel und Vizebürgermeister Patrick Fuchs.
Tritremmel

Am Sonntag feierte man mit einem kleinen Fest sowie einem Tag der offenen Tür 20 Jahre Inbetriebnahme der Kläranlage in Landsee gefeiert. Die Abwassergenossenschaft Landsee/Blumau wurde 1997 gegründet, Baubeginn der Anlage war 1999.

Die reine Bauzeit der Anlage betrug 21 Monate, am 25. Juli 2001 konnte sie in Betrieb genommen werden. Für die Besucher beim Tag der offenen Tag gab es nicht nur Anschauungsmaterial, sondern auch alte Fotos von der Entstehung der Kläranlage.

Jubiläum - 20 Jahre reines Wasser in Landsee Kläranlage
Bei der Besichtigung der Anlage. Friedrich Sanz, Michael Zabel, Franz Schütz, Obmann Robert Stocker, Patrick Fuchs und Jürgen Karall. Fotos: Tritremmel
Tritremmel

Etwa 160 Haushalte in Landsee, in Blumau und im niederösterreichischen Teil der Blumau sind angeschlossen. So ist auch die Genossenschaft in der niederösterreichischen Blumau Mitglied bei der Abwassergenossenschaft Landsee/Blumau.

Obmann Robert Stocker meinte: „Wir sind heute hier, das zu feiern, was uns ausmacht, dass wir umweltbewusst unser Abwasser geklärt in einem Top-Zustand in die Umwelt zurückleiten.“ Man macht sich in Landsee das natürliche Gefälle zunutze, um die Abwässer ohne Pumpwerk zur Kläranlage zu leiten.

Obmann Stocker bedankte sich auch bei den vielen Unternehmen und Personen, die das Fest unterstützten. Auch Bürgermeister Jürgen Karall war beim Fest dabei, bedankte sich bei den anwesenden Obmännern der umliegenden Verbände für die gute Zusammenarbeit und verwies auf die hervorragende Arbeit der Abwassergenossenschaft.

Gründungsobmann Franz Schütz forderte die Anwesenden dann mit einer Quizfrage: „Wie viele Liter wurden von der Inbetriebnahme der Kläranlage in Landsee bis zum 30. Juni dieses Jahres gefiltert?“ Nachdem niemand diese Frage beantworten konnte, konnte Schütz die exakte Antwort geben: Es waren 257.767.326 Liter Wasser.