Zwei Schlepper in Deutschkreutz festgenommen

Erstellt am 05. August 2022 | 11:07
Lesezeit: 2 Min
Polizei Symbolbild
Symbolbild
Foto: Stefan Rotter, Shutterstock.com
Zwei Schlepper sind Freitagfrüh vom Bundesheer und der Polizei im Burgenland festgenommen worden.

Die Serben hatten sechs bzw. sieben Afghanen per Pkw über die Grenze gebracht, berichtete die Exekutive.

Zunächst hatte das Militär in Deutschkreutz einen Schlepper erwischt. Die sechs Migranten hatten keine gültigen Reisedokumente und wurden ebenso wie der Serbe festgenommen.

Nur wenige Minuten später wurde die Polizei ebenfalls in Deutschkreutz auf ein Auto aufmerksam, das illegal die Grenze passiert hatte. Der Lenker flüchtete mit hoher Geschwindigkeit, kam ins Schleudern und landete in einem Acker. Zwei der sieben Afghanen im Auto waren im Kofferraum eingeschlossen und wurden leicht verletzt.

Sie konnten jedoch bereits wieder aus dem Krankenhaus Eisenstadt entlassen werden. Der serbische Schlepper wurde festgenommen.