Lockenhaus

Erstellt am 09. August 2018, 05:00

von BVZ Redaktion

Polizei: Erste Kommandantin im Bezirk Oberpullendorf. Kontrollinspektorin Brigitte Leitner leitet seit dem 1. August die Polizeiinspektion Lockenhaus.

Dekret überreicht. Generalmajor Werner Fasching und Bezirkspolizeikommandant Werner Omischl wünschten Brigitte Leitner für die zukünftigen Aufgaben alles Gute.  |  LPD Burgenland

Nach der Versetzung von Kontrollinspektor Josef Meichenitsch in den Ruhestand wurde Abteilungsinspektorin Brigitte Leitner mit 1. August zu dessen Nachfolgerin ernannt. Sie leitet nun die Polizeiinspektion als Kontrollinspektorin und ist im Bezirk die erste Frau in dieser Funktion und neben ihrer Kollegin in Kittsee eine von aktuell nur zwei Inspektionskommandantinnen im Burgenland.

Leitner, die aus dem Bezirk Oberwart stammt, war auch unter den ersten neun Damen überhaupt, die im Burgenland bei der Polizei aufgenommen wurden, nachdem sie gerade erst ihr Studium für den Lehrerberuf abgeschlossen hatte. „Ich habe mir damals gedacht, das könnte interessant sein“, meint Leitner.

Mit 1. Dezember 1992 trat sie ihren Dienst an – damals am Gendarmerieposten Oberpullendorf. 2008 wurde sie auf eigenen Wunsch auf die Polizeiinspektion Lockenhaus versetzt, wo sie zuletzt schon als Stellvertreterin des Inspektionskommandanten tätig gewesen ist. Ihr neues Aufgabengebiet sieht sie als sehr vielfältig. „Es hat viel mit Management zu tun“, meint Leitner. „Man ist erster Ansprechpartner für die Bevölkerung und den Bürgermeister genauso wie für die Bediensteten.“

Neue Führung auch  in Schützen am Gebirge

Neben der Polizeidienststelle Lockenhaus hat auch die Polizeiinspektion Schützen am Gebirge mit 1. August eine neue Führung bekommen. Nach dem Wechsel des bisherigen Kommandanten Kontrollinspektor Jürgen Mayer in die Landespolizeidirektion nach Eisenstadt wurde Abteilungsinspektor Andreas Lackner zum neuen Kommandanten bestellt.