Lockenhaus

Erstellt am 12. Februar 2019, 08:33

von Redaktion Online

Sachbeschädigung am Modellflugplatz geklärt. In der Silvesternacht wurde die Start- und Landebahn des Modellfliegerklubs Lockenhaus durch einen PKW befahren und beschädigt. Der Täter wurde jetzt ausgeforscht.

Kreisförmige Spuren. Mittels Kraftfahrzeug entstand der Schaden am Flugplatz.  |  zVg

Ein vorerst unbekannter PKW-Lenker befuhr in der Nacht vom 31.01.2018 zum 01.01.2019 die unbefestigte Start- und Landebahn, indem er kreisförmige Spuren zog. Dadurch ist ein Sachschaden im unteren vierstelligen Eurobereich entstanden (wir berichteten).

Polizisten der Polizeiinspektion Lockenhaus konnten einen 18-jährigen Burschen aus dem Bezirk Oberpullendorf ausforschen, welcher zugab die Start- und Landebahn befahren zu haben. Er suchte einen geeigneten Platz zum Abschuss des Silvesterfeuerwerks.

Er ist geständig, war aber der  Meinung, dass er aufgrund des Frostes keinen Schaden machen kann. Der Schaden wird beglichen werden.