Lutzmannsburg

Erstellt am 14. Juli 2018, 05:59

von BVZ Redaktion

Zehnjähriges Jubiläum des Sonnenland Seilgartens. Bereits vor zehn Jahren installierte Peter Heisz den Sonnenland Seilgarten. Über 3.000 Besucher kommen jährlich.

Sonnenland Seilgarten  |  Sonnenland Seilgarten Peter Heisz

Der Sonnenland Seilgarten feiert heuer seinen zehnten Geburtstag. „Ursprünglich war nur gedacht, dass ich für meine Seminare einen gruppendynamischen Parcours für Team- und Führungskräfteentwicklung baue. Nachdem aber der Hochseilparcours in Donnerskirchen in Konkurs ging, habe ich ihn übernommen und in Lutzmannsburg aufgestellt“, erinnert sich Peter Heisz zurück. Mit einem kleinen Parcours wurde 2008 gestartet, ein Jahr später kam der Hochseilparcours dazu. „Seit dieser Zeit hat sich der Seilgarten als Tourismuseinrichtung für Jung und Alt entwickelt. Die Anlage wurde aufgrund der Lage und Nähe zur Sonnentherme immer weiter entwickelt, und zwar mit Elementen, die familientauglich sind“, so Heisz.

Im Seilgarten gibt es fünf verschiedene Bereiche. Zum einen den Niedrigseilbereich, einen Motorik-Parcours, einen Hochseilparcours auf zwei Ebenen, einen Kinderhochseilparcours auf vier Metern Höhe sowie einen Erwachsenenparcours in acht Metern Höhe. Weiters gibt es einen Erlebnisbereich sowie einen für Seminar- und Teamentwicklung. „Unsere Anlage ist einzigartig in Österreich. Jährlich besuchen uns über 3.000 Besucher. Wir wollen gemeinsam mit den Gästen unser zehnjähriges Jubiläum feiern und somit bekommen diese einen Jubiläumsnachlass“, so Heisz abschließend.