„Hopfenschwinger“ präsentierte neue Bier-Sorte. Im Rahmen eines Frühschoppens wurde die neueste Biersorte im Sortiment von „Hopfenschwinger“ vorgestellt.

Von Isabella Kuzmits. Erstellt am 24. Juli 2021 (06:29)

Michael Draskovits und Christian Wieder haben sich 2018 zusammengetan und die Bierbrauerei „Hopfenschwinger“ ins Leben gerufen. Am Sonntag der Vorwoche lud das Duo zur Präsentation ihrer neuesten Sorte auf den Schwanaplatz ein.

Bürgermeister Hannes Igler stach dabei das erste Fass „Sonnenland Helles“ an. „Unsere neue Sorte ist vollmundig und sehr süffig. Einfach perfekt für heiße Sommertage und passt überall dazu“, so Draskovits.

Das Neckenmarkter Duo braut seit 2018 sein eigenes Bier. Die Idee dazu entstand beim Besuch einer Weinkost. „Wir wollten an heißen Sommertagen eine Alternative bieten und das Weinprogramm erweitern“, so Draskovits.

Gebraut wird nach höchsten Qualitätsstandards und den Rezepten von Draskovits und Wieder in Bayern, in der Nähe von Bamberg. „Unser Ziel ist es, die Produktion irgendwann nach Neckenmarkt zu verlegen“, erzählt das Bierbrau-Duo.

Bisher gibt es mit dem „Kellerbier“, dem „Weizenbier“ einem „Pale Ale“ und dem neuen „Sonnenland Helles“ vier Sorten im Sortiment. Erhältlich ist das Hopfenschwinger-Bier unter anderem in der Neckenmarkter Vinothek, der Vinothek Friedl in Oberpullendorf, dem Vinatrium Deutschkreutz, in den Spar Märkten Horitschon und Deutschkreutz und in zahlreichen Wirtshäusern. „Es freut mich, dass es neben den zahlreichen Winzern auch Bierbrauer bei uns gibt, denn damit wird die Vielfalt erweitert“, so Bürgermeister Hannes Igler.