Neuer Arzt & Pläne für Physio-Praxis in Nikitsch. Mark Somogyi schlüpft mit 5. Oktober in die Fußstapfen von Medizinalrat Gerhard Prior, der seine Pension antritt.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 24. September 2020 (05:12)
Neuer Arzt. Mark Somogyi übernimmt mit 5. Oktober die Ordinationen in Nikikitsch und Kroatisch Gerersdorf. Hedvig Somogyi-Saaghy eröffnet im November eine Physiopraxis in Nikitsch.
zVg.

Dr. Mark Somogyi wird mit 5. Oktober die Arztordinationen in Nikitsch und Kroatisch Geresdorf übernehmen.

Der 33-jährige wurde in der dritten Ausschreibungsrunde aus insgesamt drei Bewerbern ausgewählt, um in die Fußstapfen von Medizinalrat Gerhard Prior zu treten, der mit 25. September seine Pension antreten wird.

Somogyi studierte von 2006 bis 2012 Medizin an der Universität Szeged in Ungarn. Von 2012 bis 2018 war er in Zwickau zuerst als Assistenzarzt, später als Facharzt für innere Medizin tätig. Danach war er als Turnusarzt für Allgemeinmedizin in Oberpullendorf und Oberwart tätig. „Meine Lieblingsfächer in der Schule waren immer Biologie und Chemie, ich hatte immer Interesse dafür, wie der menschliche Körper funktioniert. Mein Vater ist ebenfalls in Ungarn als Hausarzt tätig. Er war in meiner Kindheit ein großes Vorbild für mich. Also wollte ich in seine Fußstapfen treten. Mein Motto ist: Gott macht Wunder, wir als Ärzte sind nur Assistenten dafür“, so Somogyi, der bereits mit seiner Familie nach Nikitsch gezogen ist und durch einen Bekannten auf die offene Stelle aufmerksam geworden ist.

„Nikitsch ist eine gut organisierte und ordentliche Gemeinde. Außerdem finde ich es toll, dass die Burgenlandkroaten hier nicht nur in der Online-Welt existieren, sondern ihre Traditionen offen pflegen. Ich hoffe, dass ich diese Sprache so schnell wie möglich erlernen werde“, so der Mediziner. In seiner Freizeit sind Mark Somogyi körperliche und psychische Erholung im Rahmen das Stressmanagements sehr wichtig. Ausflüge mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen sowie Wasserball zählen zu seinen Hobbys.

Um die Patientenversorgung verbessern zu können, eröffnet seine Frau Hedvig Somogyi-Saaghy, dipolmierte Physiotherapeutin, eine Physiopraxis ab Mitte November in der alten Schule in Nikitsch.

Der Gemeinderat hat bei seiner vergangenen Sitzung am Freitag die Abbrucharbeiten für das bereits angekaufte Gebäude neben dem Gemeindeamt einstimmig an die Firma Grund vergeben. „Der Abbriss soll noch diesen Herbst erfolgen. In den kommenden Monaten möchten wir dann mit dem Bau einer neuen Arztpraxis starten“, so Bürgermeister Johann Balogh, der sich freut einen neuen Arzt gefunden zu haben. Bis zur Fertigstellung wird Mark Somogyi in den Ordinations-Räumlichkeiten im Gemeindeamt ordinieren.