Radio OP gestaltete Schulradiotag. Die Radiogruppe des BRG Oberpullendorf gestaltete erstmals den österreichweiten Schulradiotag und widmete sich unter anderem den Themen Klima und Mobilität.

Von Isabella Kuzmits. Erstellt am 02. Dezember 2019 (19:26)
Isabella Kuzmits

Alle 14 österreichischen Freien Radios haben Sendungen für den Schulradiotag gestaltet. Diese wurden im Radio OP-Studio von den Schülern moderiert und via Livestream von allen Freien Radios, vom Burgenland bis Vorarlberg, vom Waldviertel bis ins Rosental in Kärnten, übernommen. Die Themen der einzelnen Radios waren vielfältig, dennoch war ein Thema dominant: der Klimawandel. Die jungen Menschen in ganz Österreich bewegt dieses Thema am meisten. So auch die jungen RadiomacherInnen am Gymnasium Oberpullendorf.

„Radiomachen ist ein großer Schritt der Jugend in Richtung Entwicklung und Festigung der Medienkompetenz“, so Professorin Karin Gregorich.