Schwimmbad-Parkplatz: Einstimmiger Antrag für Fahrverbot

Erstellt am 02. Dezember 2022 | 06:17
Lesezeit: 2 Min
Parken Parkplatz Symbolbild
Symbolbild
Foto: Shutterstock.com, pedrosala
Zufahrt zum Schwimmbad-Parkplatz soll nur mehr für Fahrzeuge unter 3,5 Tonnen möglich sein.

Im Juli dieses Jahres hat die Firma Woschitz Engineering alle Brücken in der Stadt überprüft. Da sich dabei herausgestellt hat, dass die Überplattung des Stooberbachs im Bereich des Schwimmbad-Parkplatzes nicht mehr im besten Zustand ist, hat der Gemeinderat bei seiner Sitzung am Dienstag dieser Woche nun einstimmig beschlossen, bei der Bezirkshauptmannschaft Oberpullendorf die Verordnung einer Tonnage-Beschränkung zu beantragen. Künftig sollen nur mehr Fahrzeuge unter 3,5 Tonnen Gesamtgewicht die Zufahrt von der Mühlbachgasse bzw. der Zöllergasse zum Schwimmbad-Parkplatz nutzen dürfen. Vizebürgermeisterin Tina Köppel berichtete, dass auch bei der Brücke in der Cafégasse eine Sanierung anstehen wird.