Oberpullendorf

Erstellt am 15. September 2018, 05:00

von NÖN Redaktion

Tolles Trainingsumfeld für Hunde. Vom Welpen bis zum Fortgeschrittenen werden verschiedene Kurse wie Unterordnung, Schutzdienst oder Fährte geboten.

Großartige Zusammenarbeit: Thomas und Dora Schlögl mit Hund Kira, Barbara Goldnagl, Rosemarie Kovats, Wolfgang Goldnagl, Tamara Lex, Martina Kuzmits, Nicole und Mia Pfaffen, Gernot Schunerits, Brigitta Rathmanner, Elisabeth Wöber, Romana und Ludwig Eggerstorfer, Reinhard und Rene Kovats und Hund Easy.  |  Priedl

Der Hundeverein Oberpullendorf mit Obmann Reinhard Kovats lud am Freitag zum Beginn der Herbstkurse. Der Hundeverein bietet eine erfahrene, kompetente und freundliche Hundeschule für alle Rassen, mit und ohne Stammbaum, für Welpen, Anfänger und Fortgeschrittene. Die Ortsgruppe wurde 1974 gegründet.

Mit einer stolzen Gesamtfläche von über 10.000 Quadratmetern bei der Weinbergkapelle ist ausreichend Platz, mit drei Gruppen gleichzeitig zu trainieren. Mit dem Ausbau des Vereinshauses wurde ein wichtiges Kommunikationszentrum geschaffen und die Flutlichtanlage ermöglicht auch ein Training in den Abendstunden.

Es herrscht das ganze Jahr dienstags, freitags und an den Wochenenden Übungsbetrieb. Derzeit zählt die Ortsgruppe rund 50 Mitglieder. Auch Schutzhunde, die Rettungshunde Oberpullendorf und der Österreichische Retriever Club Landesgruppe Burgenland trainieren hier. Das Angebot des Hundevereins ist vielfältig: Unterordnung, Welpenkurse, Schutzdienst, Fährte und auf dem Breitensport-Parcours wird intensiv trainiert und dies wird als „Work & Fun“ und spaßvolles Zusatzangebot gut angenommen.

Die Ortsgruppe ist für die perfekte Organisation diverser Großveranstaltungen bekannt, wie Landesmeisterschaften, Jugendlager, SVÖ-Trophy Agility und der ÖRC-Working Test der Landesgruppe Burgenland. Vereinsintern finden Veranstaltungen wie die Ostereiersuche oder der Hundewandertag statt.