Erstellt am 11. Juli 2018, 06:00

von BVZ Redaktion

Außergewöhnliche Reise: Mit der Vespa bis nach Indien. Die Oberrabnitzerin Claudia Supper wird auf dem Motorroller bis nach Goa fahren.

Indienreise mal anders: Claudia Supper wird begleitet von Wolfgang Pröhl und Christian Rapf auf der Vespa unterwegs sein.  |  BVZ, zVg/Thumberger

Claudia Supper wird in den kommenden Monaten von Oberrabnitz bis nach Goa in Indien fahren – und zwar mit der Vespa. Mit zwei Freunden, Wolfgang Pröhl und Christian Rapf, wird Claudia Supper die 20.000 Kilometer auf dem Motorroller in Angriff nehmen. Die Route führt durch den Balkan bis Istanbul, dann durch die gesamte Türkei, durch Georgien und durch Aserbaidschan bis zum Kaspischen Meer und schließlich quer durch Kasachstan und Kirgistan zum „Dach der Welt“, nach Tibet. Dort werden die drei den höchsten Punkt der Reise erreicht haben, nämlich 5.500 Meter über dem Meer. Dann geht es durch Nepal und quer durch Indien immer weiter in den Süden bis nach Goa. „Wir freuen uns schon so sehr auf dieses 20.000 Kilometer-Abenteuer. Es wird jeden Tag neue Herausforderungen und neue Abenteuer geben“, freut sich Supper. Am 21. Juli wird sie in Oberrabnitz (Hauptstraße 27) mit einem Frühschoppen ab 10.30 Uhr verabschiedet.