Neuer Vizebürgermeister für Horitschon. Gerhard Petschowitsch wurde einstimmig zum neuen Vizeortschef gewählt. Er folgt nach drei Jahren auf Franz Minasch nach.

Von Isabella Kuzmits. Erstellt am 10. September 2020 (04:51)
Neuwahl. Bundesrätin Sandra Gerdenitsch gratulierte Sascha Miletitsch und Vizebürgermeister Gerhard Petschowitsch zu ihren neuen Funktionen.
BVZ

Bei der vergangenen Gemeinderatssitzung stand die Neuwahl des Vizebürgermeisters auf der Tagesordnung. Dabei wurde Gerhard Petschowitsch einstimmig von der SPÖ-Fraktion zum neuen Vizebürgermeister der Blaufränkisch-Gemeinde gewählt. Er folgt somit nach drei Jahren auf Franz Minasch (SPÖ) nach, der per 31. August aus privaten Gründen seine Funktion niedergelegt hat.

„Ich möchte mich bei allen Gemeinderäten für die gute Zusammenarbeit in der Vergangenheit bedanken. Ebenso bei der Gemeindeführung, die mich immer sehr gut unterstützt und informiert hat“, so Franz Minasch. Bürgermeister Georg Dillhof (ÖVP) bedankte sich ebenfalls für die dreijährige Zusammenarbeit: „Gemeinsam haben wir viel bewältigt. Ich wünsche mir, dass es so weiter geht, denn nur gemeinsam funktioniert es. Besonders in schwierigen Zeiten wie diesen“, so Bürgermeister Georg Dillhof.

Der neu gewählte Vizebürgermeister Gerhard Petschowitsch ist bereits seit 1997 in verschiedenen Funktionen (Gemeindevorstand, Kassier) im Gemeinderat aktiv und beruflich Prüfer bei der burgenländischen Gemeindeaufsicht. „Ich möchte mich für das Vertrauen und das einstimmige Wahlergebnis bedanken. Ein besonderes Anliegen in der Gemeinde sind mir die Finanzen, die uns gerade in diesen Corona-Zeiten durch geminderte Einnahmen vor Herausforderungen stellen. Ich möchte mich hier aber wie auch schon zuvor einbringen“, meint Petschowitsch.

Sascha Miletitsch wurde nach dem Ausscheiden von Franz Minasch als neues Gemeindevorstandsmitglied gewählt.