Bei Forstarbeiten vom Baum getroffen. Ein 54-jähriger Mann wurde bei Holzschlägerungsarbeiten von Baum getroffen.

Erstellt am 19. Februar 2019 (15:50)
NOEN, Symbolbild
Symbolbild

Am Dienstag kam es bei Baumschlägerungsarbeiten in Aschau im Burgenland  zu einem schweren Zwischenfall. Zwei Männer waren dabei mehrere an einer abschüssigen Grundstücksgrenze befindliche Bäume für die Brennholzgewinnung zu fällen. Dabei dürfte sich der 54-jährige Mann unbemerkt in den Gefahrenbereich begeben haben. Er wurde dabei unglücklich von der Baumkrone der gefällten Erle am Körper getroffen. Nach einer Erstversorgung durch den Notarzt im Wald wurde der Mann mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 16 mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Wiener Neustadt verbracht.