Oberwart

Erstellt am 21. Oktober 2018, 12:25

von APA Red

Autofahrer mit 2,56 Promille angehalten. Bei einer landesweiten Schwerpunktkontrolle von Samstag auf Sonntag sind im Burgenland 13 alkoholisierte Autofahrer und zwei Drogenlenker ertappt worden, berichtete die Landespolizeidirektion am Sonntag.

Symbolbild  |  Von Jaromir Chalabala, Shutterstock.com

Unrühmlicher Rekordhalter war ein 51-Jähriger im Bezirk Oberwart, der mit 2,56 Promille Alkohol im Blut hinter dem Steuer saß.

74 Polizeibeamte kontrollierten zwischen Samstag, 16.00 Uhr, und Sonntag, 2.00 Uhr, mehr als 1.500 Autofahrer und stellten 426 Anzeigen und 221 Organmandate aus. Die Schwerpunktaktion war medial angekündigt worden.

Mit 101 km/h raste ein ungarischer Autofahrer durch das Ortsgebiet von Königsdorf (Bezirk Jennersdorf). Er wurde ebenso angezeigt wie ein Lenker, der mit einem nicht zugelassenen Pkw und fremder Nummerntafel unterwegs war.