Gynäkologie im KH Oberwart bleibt zwei Wochen gesperrt. Im Krankenhaus Oberwart bleibt die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, die am Dienstag nach zwei positiven Coronavirus-Tests bei Mitarbeitern gesperrt wurde, für mindestens zwei Wochen geschlossen.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 26. März 2020 (17:21)
Das Krankenhaus Oberwart (Symbolbild).
Pekovics

In dieser Zeit sind keine Geburten möglich. Für werdende Eltern wird deshalb ein Info-Telefon eingerichtet, berichtete die KRAGES (Burgenländische Krankenanstalten-Ges.m.b.H.) am Donnerstag.

Von Montag bis Freitag wird das Sekretariat der gesperrten Abteilung von 8.00 bis 12.00 Uhr unter der Nummer 05-7979-33178 erreichbar sein. Auch aus dem Team der Fachärzte wird in dieser Zeit immer jemand für Fragen zur Verfügung stehen, betonte die KRAGES.

Die Patienten müssen für die Dauer der Sperre für Geburten und dringende gynäkologische Behandlungen auf Krankenhäuser in der Steiermark oder im Mittel- und Nordburgenland ausweichen.

Wir hatten über die Sperre berichtet: