eo: Nicht alle Geschäfte zu. Drogerien und Gastronomie bleiben bis 15 Uhr offen.

Von Carina Fenz. Update am 13. März 2020 (17:11)
Auch der Handel im Einkaufszentrum eo Oberwart ist von den angekündigten Geschäftsschließungen auf Zeit betroffen.
Archiv

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat am Freitag in einer Pressekonferenz angekündigt, dass ab Montag das soziale Leben auf ein Minimum reduziert wird – notwendig sei das, um ältere und gefährdete Menschen vor dem Coronavirus zu schützen. Viele Geschäfte werden geschlossen. Davon betroffen ist auch das Einkaufszentrum eo in Oberwart. 

Centermanagerin Alexander Wieseneder: "Drogerien und Gastronomie bleiben offen."
Archiv

Seitens des Centermanagements betonte man im Gespräch mit der BVZ, dass die von der Regierung verhängten Maßnahmen eingehalten werden. „DM, Tee- & Reformhaus Kuch, Müller, Käspeck, Bäckerei Kern haben zu unseren regulären Öffnungszeiten weiterhin offen: (Mo-Fr 9-19 Uhr sowie Sa 9-18 Uhr) alle anderen schließen um 15 Uhr“, heißt es von Alexandra Wieseneder. 

Die Schließung der restlichen Shops ist voraussichtlich für eine Woche gültig.

Weitere Ausnahmen möglich

Wie Centermanagerin Alexander Wieseneder am späten Nachmittag mitteilte, wird für Morgen Samstag ein Erlass der Bundesregierung erwartet, wonach es sein könnte, dass auch Geschäfte, die Telekommunikation anbieten sowie Optiker ebenfalls geöffnet werden können. Im EO wären davon Media Markt, der A1 und 3-Shop sowie das „telekom center“ betroffen sowie die Optiker Achatz und Pearl.

Die BVZ hält euch auf dem Laufenden...