FF Kroisbach: Brandleistungsabzeichen durchgeführt

Das Branddienstleistungsabzeichen wurde in Kroisbach absolviert.

David  Marousek
David Marousek Erstellt am 18. September 2021 | 05:18
440_0008_8180941_owz37david_chronik_feuerwehr_kroisbach_.jpg
Die stolzen burgenländischen Absolventen und die Ehrengäste posierten nach dem überstandenen Bewerb für ein Gruppenfoto.
Foto: LMS/Fenz

Gemeinsam mit dem Nachbarbundesland Steiermark, wurde das diesjährige Brandleistungsabzeichen in Gold durchgeführt. Auch steirische Gruppen stellten sich den burgenländischen Feuerwehrsoffizieren und Bewertern und nahmen am Wettbewerb teil. Insgesamt waren 20 Leute der Feuerwehr Kroisbach bei Dechantskirchen am Bewerb beteiligt Die Floriani mussten dabei einen Fragenkatalog drei Fragen zur Gerätekunde beantworten. Im Anschluss erfolgte ein Brandeinsatz auf zwei Wohnhäuser und eine Werkstatt.

Zusammenarbeit mit Nachbarn sehr gut

„Vor allem im Feuerwehrwesen ist die Zusammenarbeit zwischen dem Burgenland und der Steiermark sehr stark. Unser Dank gilt all jenen, die diese steirisch-burgenländische Partnerschaft mit vollem Einsatz mit Leben erfüllen“, bedankte sich Landesrat Leonhard Schneemann, der in Vertretung von Landeshauptmann Hans Peter Doskozil am Bewerb teilnahm. „Die Feuerwehren sorgen 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr für Sicherheit. Darüber hinaus sind die Feuerwehren Träger von Kultur und Gemeinschaft. Dafür gilt es, Danke zu sagen, denn all das ist nicht selbstverständlich, sondern eine große Leistung im Dienst der Menschen“, so der Landesrat.