Fußgänger von Lkw angefahren und schwer verletzt. Ein Fußgänger (64) ist am Dienstagvormittag in Litzelsdorf im burgenländischen Bezirk Oberwart von einem Lkw angefahren und schwer verletzt worden.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 16. Juli 2019 (11:34)
SvedOliver/Shutterstock.com
Symbolbild

Der Mann war laut Polizei ohne zu schauen über die Straße gerannt und von dem von einem Kroaten (59) gelenkten Schwerfahrzeug erfasst worden. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Spital Oberwart geflogen, berichtete die Landessicherheitszentrale.

Der kroatische Lkw-Lenker war mit seinem Sattelzugfahrzeug auf der B57 von Litzelsdorf in Richtung Kemeten unterwegs gewesen. Kurz vor einer Bushaltestelle bemerkte er einen Mann, der ohne auf den Verkehr zu achten von einem abgestellten Fahrzeug aus in Richtung Bus-Wartehäuschen rannte. Der Kroate war laut Polizei ohnehin schon langsamer gefahren, aber auch durch eine Notbremsung konnte er den Aufprall nicht mehr verhindern. Der 64-jährige Österreicher wurde schwer verletzt und mit dem Christophorus 16 des ÖAMTC ins Krankenhaus geflogen. Ein Alkotest mit dem Lkw-Fahrer verlief negativ. Die B57 war kurzzeitig gesperrt.