EAV gastiert nun im Schlosspark Pinkafeld. Das Zusatzkonzert der „Ersten Allgemeinen Verunsicherung“ am 4. August wird im Schlosspark Pinkafeld stattfinden.

Von Eva-Maria Leeb. Erstellt am 10. Juli 2019 (04:36)
Lexi
Kommen zu einer zweiten Show nach Pinkafeld, dieses Mal in den Schlosspark. Die EAV mit Gastronom Helmut Ulreich.

Nach Turbulenzen rund um das erste Konzert der EAV in Pinkafeld (die BVZ berichtete), gibt es nun einige Neuerungen für das Zusatzkonzert am 4. August. So haben Peter Fröstl, Helmut Ulreich und die Stadtgemeinde Pinkafeld einen neuen Veranstaltungsort gefunden. Das zweite Konzert der Abschiedstournee der „Ersten Allgemeinen Verunsicherung“ wird im Schlosspark in Pinkafeld stattfinden.

Gastronomie und WCs werden aufgestockt

„Die EAV wird den Besuchern wie schon beim ersten Konzert, eine weitere perfekte Show liefern. Die Anliegen der Besucher in Bezug auf WC-Möglichkeiten und Bars haben wir uns natürlich zu Herzen genommen und haben diese auch schon erheblich aufgestockt, um den Gästen einen unvergesslichen Konzertabend zu bieten“, erklären die Veranstalter.

„Es gibt noch ein paar VIP- Karten, bei denen sollte man aber schnell sein. Hier wird für das leibliche Wohl mit köstlichen Speisen und Getränken gesorgt. Im Anschluss geht es mittels Shuttleservice zum Schlosspark, wo das Konzert stattfindet“, sagt Helmut Ulreich. Natürlich gibt es auch noch Stehplatzkarten. Erhältlich sind diese in der Konditorei Ulreich in Pinkafeld und in der Thermenkonditorei Fürstenfeld. Für all jene, die von außerhalb kommen, gibt es die Möglichkeit, sich Karten über den Webshop unter: konditorei-ulreich.shop oder auch über Ö-Ticket unter 01/96096 zu sichern.