30 Jahre Bürgermeister: Festakt für Kremnitzer. Er ist ein wahres Neustifter Urgestein, der stets ein offenes Ohr für seine Bürger hat, Bürgermeister Johann Kremnitzer. Er wurde nun mit dem Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet.

Von Rosa-Stefanie Nutz. Erstellt am 25. September 2020 (05:45)
Landeshauptmann Hans Peter Doskozil überreichte Bürgermeister Johann Kremnitzer das große Ehrenzeichen in Silber.
Gregor Hafner

„Die Leit muss ma mögen,“ verrät Bürgermeister Johann Kremnitzer (SPÖ) das Geheimnis hinter seines 30-jährigen Jubiläums als Bürgermeister. Bereits 1990 trat er sein Amt an, damals hatte Neustift rund 430 Einwohner, heute bereits 830, Zahlen die den Einsatz von Johann Kremnitzer noch unterstreichen. Immerhin setzten er und sein Team sich nicht nur für die Planung und den Bau der Volksschule, und einer eigenen Kirche für die Gemeinde ein, auch das neue moderne Gemeindeamt lässt sich definitiv sehen.

Zusammenhalt in der Gemeinde

„All unsere Projekte haben wir gemeinsam als Gemeinde umgesetzt, unsere Bürger waren stets bereit tatkräftig freiwillig mitzuhelfen, was unseren Zusammenhalt auch auszeichnet,“ erzählt der stolze Bürgermeister. So sind beispielsweise beim Bau der Volksschule alleine 7000 Arbeitsstunden freiwillig von der Neustifter Bevölkerung geleistet worden.

Ehrung für den langjährigen Einsatz

„Dreißig Jahre hört sich immer sehr lange an, wenn man nach vorne schaut ja, aber rückblickend muss ich sagen, dass die Zeit wie im Flug vergangen ist.“

Jetzt wurde auch Johann Kremnitzer selbst für sein Engagement ausgezeichnet. Im Beisein von allen Mitgliedern der Landesregierung, Landtagspräsidentin Verena Dunst, dem ehemaligen Landeshauptmann Hans Niessl, Landesamtsdirektor Ronald Reiter, sowie Angehörigen überreichte Landeshauptmann Hans Peter Doskozil Bürgermeister Johann Kremnitzer feierlich in einem Festakt sein Ehrenabzeichen sowie eine Urkunde.

„Die heute ausgezeichneten Persönlichkeiten haben die erfolgreiche Entwicklung, die das Burgenland verzeichnen konnte, entscheidend mitgeprägt. Mit ihrem großen Einsatz, mit ihren Leistungen haben sie große Verdienste für das Land erbracht und sind maßgeblich am Aufstieg und am Fortschritt unseres Heimatlandes beteiligt. Dafür gebührt ihnen Dank und Anerkennung“, würdigte Landeshauptmann Hans Peter Doskozil Bürgermeister Johann Kremnitzer und die anderen Geehrten.

„Freue mich sehr über die Ehrung“

Bürgermeister Johann Kremnitzer ist stolz auf seine Ehrung und freut sich, dass sein Einsatz für die Gemeinde gewürdigt wurde. Dies ist aber nicht die erste Würdigung, die er dieses Jahr erhalten hat, verrät der Bürgermeister.

Bereits im Frühjahr überraschten ihn seine Gemeinderäte ebenfalls mit einem Ehrenring der Gemeinde. Johann Kremnitzer abschließend: “Dreißig Jahre hört sich immer sehr lange an, wenn man nach vorne schaut ja, aber rückblickend muss ich sagen, dass die Zeit wie im Flug vergangen ist, ich schaue aber natürlich in die Zukunft und freue mich schon was diese mit sich bringen wird.“