Oberwart

Erstellt am 15. September 2018, 19:14

70-Jähriger krachte mit seinem Fahrzeug gegen Baum. Ein 70-jähriger Lenker eines vierrädrigen Leichtfahrzeuges kam von der Fahrbahn ab und wurde schwer verletzt.

Symbolbild  |  Bilderbox.com (Symbolbild)

Der 70-jährige, aus Wien stammende Mann, lenkte am Freitag sein vierrädriges Leichtfahrzeug auf der Bundesstraße 50 von Oberwart in Richtung Unterschützen. Bei einem Kreisverkehr nahm er die Ausfahrt auf einen neben der Bundesstraße verlaufenden Feldweg. Laut Angaben des Lenkers musste er infolge eines über den Weg laufenden Tieres sein Kraftfahrzeug auslenken, kam dabei auf das Bankett und fuhr in weiterer Folge über eine ca. acht Meter hohe Böschung in den angrenzenden Wald, wo er gegen einen Baum prallte. Dabei wurde der Mann von seinem Gefährt geschleudert und er zog sich schwere Verletzungen zu. Nach der Versorgung durch ein Notarztteam wurde er in ein Krankenhaus gebracht.