Bezirkshauptmannschaft: Nur ein einziger Bewerber

Erstellt am 17. Juni 2022 | 04:41
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8384224_owz24rosa_harald_dunkl_c_fenz.jpg
Harald Dunkl ist der interimistischen Leiter der Oberwarter Bezrikshauptmannschaft.
Foto: Achiv
Seit März leitet Harald Dunkl die Behörde in Oberwart. Auf die Ausschreibung gab es nur einen einzigen Bewerber. Eine Entscheidung über den neuen Chef soll noch im Juni fallen.

Mit Harald Dunkl, dem stellvertretenden Bezirkshauptmann der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf sowie Leiter des Referats Wirtschaft der Bezirkshauptmannschaften Güssing und Jennersdorf, hat die Bezirkshauptmannschaft Oberwart seit Anfang März einen neuen interimistischen Leiter.

Zuvor hat Bezirkshauptmann Helmut Nemeth seinen Ruhestand angetreten. Dunkl wurde mit der vorübergehenden Vertretung des Behördenleiters der Bezirkshauptmannschaft Oberwart betraut. Eine Ausschreibung der Funktion des Behördenleiters ist seit wenigen Tagen vorüber.

Auf Nachfrage der BVZ hieß es jetzt vom Land Burgenland, dass es auf die Ausschreibung hin, nur einen Bewerber gegeben hat. „Der Bewerbung folgt das Hearing durch einen externen Personalberater“, teilt der Landespressedienst mit.

Mit einer Entscheidung soll aber noch im Juni gerechnet werden.

Ob es sich beim Bewerber um Dunkl handelt, wollte man nicht kommentieren. Zuvor hieß es hinter vorgehaltener Hand, dass der Bewerber eine ähnliche Position in der Steiermark bekleidet hat.