Genussmesse findet doch nicht statt. Wegen strenger Auflagen wäre das Genusserlebnis nicht gegeben.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 18. September 2020 (12:45)
Symbolfoto
Shutterstock/ChristianWeiss

„Trotz großem Optimismus und vollem Einsatz in der Organisation mussten wir uns, schweren Herzens, dazu entschließen, die 14. Genussmesse für heuer absagen müssen“, gab Markus Tuider die Absage bekannt. Als Hauptgrund für die Verschiebung nennt er die generelle Maskenpflicht. „Das wäre kein kulinarisches Erlebnis, wenn der Gast keine Kostproben genießen kann. Mit den aktuell strengen Auflagen fehlt auch der Genuss für den Besucher und genau das ist das Herz der Messe“, meint Tuider.

Die Verschiebung der 14. Genuss Burgenland, auf 5. bis 7. November 2021 stellt für Tuider die einzig richtige Lösung dar. „Zeitgleich findet dann auch die 3. Feuerwehrmesse Oberwart statt.