Spendenaktion: Größten Wunsch erfüllt. Der größte Wunsch von Laura und Sabrina, das Haus zu erhalten, wurde geschafft.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 22. Juli 2021 (05:17)
440_0008_8132696_owz29cari_bgus_spendenuebergabe_plattne.jpg
Spendenaufruf. Patrick Gober und Volkshilfe Burgenland-Präsidentin Verena Dunst (r.) übergaben Sabrina und Laura Plattner den Scheck.
BVZ

Die Schwestern Laura und Sabrina verloren aufgrund einer „COVID-19“-Erkrankung in Kombination mit einer Krebserkrankung ihren Vater. Sabrina hat mit 20 Jahren die alleinige Obsorge für ihre kleine Schwester Laura. Die jungen Damen kämpften mit enormen finanziellen Herausforderungen.

„Als ich von diesem tragischen Schicksalsschlag hörte, wurde mir sofort klar, dass hier Unterstützung benötigt wird“, erklärte Volkshilfe Burgenland-Präsidentin Verena Dunst. Der größte Wunsch der beiden Schwestern, das renovierungsbedürftige Haus zu erhalten, konnte erfüllt werden. Nach einem Spendenaufruf wurden 101.473,24 Euro an Spendengeldern gesammelt.

Mit dieser fulminanten Spendenhöhe ist es nun möglich, das Haus ordnungsgemäß zu renovieren. „Es freut mich sehr, dass die Menschen nicht nur im Burgenland, sondern in ganz Österreich bereit waren zu helfen und es auch immer noch sind“, so Dunst.