Bitte hereinspaziert!: Café eröffnet

Erstellt am 18. Mai 2022 | 05:21
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8349607_owz19silke_pinkafeld_cafe_deins_sarah_m.jpg
Sara-Lisa und Markus empfangen bald die ersten Gäste in ihrem Café „dein‘s“.
Foto: Silke Katschner
‚Coffee Office‘, vegane und vegetarische Schmankerl, köstlicher Kaffee und eine regionale Getränkekarte sind bald im Café „dein’s“ in Pinkafeld zu finden.

Neben dem Eitner herrscht seit Wochen reges Treiben. Handwerker gehen ein und aus, Tische werden geliefert, die Inneneinrichtung aufgebaut, Dekoelemente platziert – und ab Mitte Mai wird es in der Gasse nach frischem Kaffee und veganen Köstlichkeiten duften.

Was mit vage geschmiedeten Plänen zu heiterer, später Stunde angefangen hat, lässt für Sara-Lisa Gossy-Gamperl und Geschäftspartner Markus Kovacs einen neuen Lebensabschnitt beginnen: Dieser nennt sich „dein’s“.

„Treffpunkt für Austausch und Information“

Sara-Lisa erzählt: „Es soll nicht nur ein Café, sondern ein Treffpunkt für Austausch und Information werden. Ein Platz für Leute, die viel im Home Office arbeiten und ihre Arbeit mit gutem Kaffee vielleicht leichter erledigen. Wir bieten extra Arbeitsplätze mit schnellem WLAN und Steckdosen für das sogenannte ‚Coffee Office‘.“

Vorträge zum Thema gesunde Jause geplant

Dass es eine vegane und vegetarische, gesunde Jause gibt, liegt ihr persönlich sehr am Herzen. „Gesunde Ernährung war für mich schon immer ein großes Thema und gerade die Jause in den Schulen hat mir bei meiner Tochter Kopfzerbrechen bereitet, das war auch einer der Gründe, warum ich die Ausbildung zur Ernährungspädagogin (Schwerpunkt Vegan) gemacht habe.

Neben einem bunten Getränkeangebot wird es auch vegane Kuchen und Jausensnacks zum Mitnehmen geben.“ Das Café mit Konzept plant für Herbst bereits Vorträge zum Thema gesunde Jause; externe Vortragende sind auch willkommen. Markus, der Inhaber vom Gustokistl, fand mit seiner Idee für die Ausweitung seiner lieferbaren Schmankerlbox Anklang bei Sara-Lisa, die mit ihrem Konzept die Idee abrundete.