Rechnitz

Erstellt am 05. Dezember 2018, 04:30

von Daniel Fenz

„Racetaurant“ geplant: Restaurant für die Speedarena. Diethard Gabriel baut das Gastroangebot aus. Mit im Boot ist ein guter Freund, der Stegersbacher Gernot Heigl.

Speedarena Rechnitz  |  Speedarena Rechnitz

Diethart Gabriel ließ die Speedarena 2006 errichten. Acht Jahre später folgte ein neues Gebäude direkt neben der Rennstrecke, dort befand sich aber nur eine kleine Kantine.

Um den kulinarischen Bedürfnissen der Kartfahrer, aber auch der Gäste gerecht werden zu können, wurde heute, Mittwoch, der Startschuss für die Zukunft gesetzt. Der Betreiber baut gemeinsam mit seinem guten Freund, Gernot Heigl, die Küche um 100.000 Euro aus. Der Umbau soll rasch vollzogen werden, denn schon mit Beginn der neuen Rennsaison Anfang März ist die Eröffnung geplant. Ein Logo für das Lokal wurde bereits entworfen, „der Name ist ein Wortspiel und eine geniale Werbung zugleich“, weiß Gernot Heigl. Ab Anfang März können die Gäste im „Racetaurant“ speisen.

Heigl beginnt vorerst mit einer Tageskarte

Geplant ist, dass während der Gokart-Saison von März bis Oktober das Restaurant täglich geöffnet ist. Von Oktober bis zum darauffolgenden März des nächsten Jahres wird es zumindest an einem Tag unter der Woche und am Wochenende seine Pforten öffnen. Heigl – bekannt durch seine Flusskrebs- und Fischzucht –, wird in seinem neuen Restaurant auch Molekularküche betreiben. „Da werden dann Kürbiskernöl, Chili oder Wasabi, gemeinsam mit den Fischen oder Flusskrebsen zubereitet und auf den Tischen landen.“ Aber auch Fleisch von „einheimischen Moorochsen“ oder das „österreichische Huhn“ wird auf der Tageskarte seinen Platz finden.

„Wichtig ist uns aber ebenso, dass der Gast seine Schnitzelsemmel oder ein Gulasch bekommt. Es wird aber alles auf hochwertiger Basis betrieben.“

Der Stegersbacher beginnt vorerst mit einer Tageskarte, danach sind weitere Menüs geplant. „Ich muss auch über den Winter Attraktionen anbieten. „Ich denke hierbei möglicherweise an einen Backhendl- oder Spareribs-Tag.“