Fahrzeug kam auf der B63 ins Schleudern. Ein Fahrzeug kam auf der B63 aus ungeklärter Ursache ins Schleudern und landete auf dem Dach im Straßengraben. Die Lenkerin des PKW´s blieb unverletzt.

Von Daniel Fenz. Erstellt am 03. Dezember 2020 (09:33)

Die Feuerwehr aus Riedlingsdorf wurde heute, Donnerstag, um 6.37 Uhr, zu einem Verkehrsunfall auf die Landestraße B63 alarmiert. Beim Eintretten des Kleinrüstfahrzeuges KRF befand sich die Polizei bereits vor Ort und regelte den Verkehr. Das Fahrzeug wurde anschließend mit der Seilwinde des Tanklöschfahrzeuges (TLFA 3000) geborgen und aus dem Gefahrenbereich gebracht.

Nach einer Stunde rückten die zehn Feuerwehrmänner mit ihren Fahrzeugen wieder ins Feuerwehrhaus ein, sodass die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden konnte.

Die Zusammenarbeit zwischen der FF Riedlingsdorf sowie der Polizei und der Landessicherheitszentrale klappte perfekt.