Lucky Town zum Mitnehmen. Damit die Saison für die Freunde der Westernstadt nicht ganz verloren ist, beschreitet die Familie Wurglits neue Wege und bietet einen Lieferservice an.

Von Dorothea Müllner-Frühwirth. Erstellt am 31. Mai 2020 (05:10)
Weil das Lucky Town heuer geschlossen bleibt, bietet die Familie Wurglits einen Drive In an.
Wurglits

Normalerweise würde am kommenden Wochenende das Lucky Town mit einem prachtvollen Einzug — vom Hauptplatz bis in die Westernstadt — feierlich eröffnet werden. Heuer ist alles anders, die großen Holztore bleiben verschlossen. Seit 24 Jahren ist in den Sommermonaten jeder Montag ein „Lucky Town-Tag“, die Fans reisen oft viele Kilometer extra dafür an. Vom Line-Dance bis zu den Spareribs ist hier für jeden Geschmack etwas dabei.

Die Gastronomen-Familie Wurglits, die die Westernstadt mit viel Herz erbaut und belebt hat, wollte ihren Gästen trotz der Corona-Beschränkungen wenigstens einen Teil des Lucky-Town öffnen, und so wurde eine neue Idee geboren: der „Lucky Town – Drive In“. „Wir dachten zuerst, dass nur die Eröffnung heuer ins Wasser fällt und wir im Juli und August unseren Normalbetrieb aufnehmen können“, erzählt Sascha Wurglits.

„Doch dann ist der Zeitrahmen bis zum 31. August verlängert worden. Da haben wir in der Familie die Idee gehabt, einen ‚Drive In‘ zu installieren.“ An zwei Montagen im Juli (6 Juli und 20. Juli) und zwei Montagen im August (3. August und 17. August), von 17 bis 21 Uhr, können die Gäste bequem mit ihrem Auto bis zur Lucky Town-Küche vorfahren, um dort ihre Westernspezialitäten vom Chilli bis zur Ofenkartoffel zu bestellen. Auch Getränke können bestellt werden. Dann geht es geradeaus durchs Lucky Town bis zur „Bank“, neben der sich die Ausfahrt befindet. Gegessen und getrunken wird dann zu Hause.

„Um die Wartezeit auf das Essen zu verkürzen, haben wir uns einige Überraschungen einfallen lassen“, verrät Sascha Wurglits. „Es wird Attraktionen für die Augen und Ohren geben.“ Seit der Veröffentlichung der Idee des „Drive In“ auf Facebook hat er schon viel positive Resonanz bekommen: „Wir werden schauen, wie das Angebot angenommen wird, eventuell gibt es dann noch Möglichkeiten, dies an mehreren Tagen anzubieten.“

Derzeit wird das Lucky Town aus dem Winterschlaf erweckt und für die Gäste herausgeputzt, damit das Western-Feeling auch in diesem Sommer nicht zu kurz kommt. Nähere Informationen gibt es auch auf: www.lucky-town.at.