Zwei Türöffnungen an einem Tag. Gleich zwei Türöffnungen an einem Tag musste die Stadtfeuerwehr Pinkafeld durchführen.

Von Eva-Maria Leeb. Erstellt am 03. Juni 2020 (09:40)

Am Dienstag wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu gleich zwei Türöffnungen alarmiert. In den Mittagsstunden rückten die Florianijünger zu einer Türöffnung (Baby in Wohnung) in die Kalvarienberggasse aus. Die Eltern hatten aus Versehen die Eingangstür ins Schloss fallen lassen und sich ausgesperrt. Binnen kürzester Zeit konnte die Tür von der Einsatzkräften geöffnet werden.

Am Abend wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld wieder zu einer Türöffnung (hilflose Person in Wohnung) in die Wienerstraße alarmiert. Eine ältere Person war gestürzt und konnte den Rettungskräften die Wohnungstür nicht aus eigener Kraft öffnen. Die Stadtfeuerwehr zog mit Spezialwerkzeug den Zylinder und öffnete die Tür. Der Mann wurde vom Roten Kreuz versorgt und anschließend ins Krankenhaus Oberwart eingeliefert.