Zwei Einbrüche in Oberwart. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ereigneten sich im Ortsgebiet von Oberwart zwei Einbrüche.

Von Redaktion bvz.at. Erstellt am 11. Juli 2020 (10:01)
Symbolbild
Shutterstock/ B. Jackson

Die bislang unbekannten Täter waren hauptsächlich auf mechanische und elektrische Werkzeuge aus.

In einer in Bau befindlichen Reihenhausanlage wurde ein Lagerraum einer ausführenden Firma aufgebrochen. Die versperrte Holztüre wurde aufgebrochen bzw. aus den Angeln gehoben und im Raum befindliches Werkzeug mitgenommen.

Der zweite Vorfall ereignete sich am Betriebsgelände des Abfallsammelzentrums. Dabei gelangen die Täter in das Gelände indem sie ein Vorhangschloss mit der Halterung gewaltsam abschlugen. In der Betriebswerkstätte wurden Spinde, Rollkästen, Werkzeugwägen und Aufbewahrungsboxen aufgebrochen und ebenfalls hochpreisige Werkzeuge mitgenommen. Neben den Werkzeugen bedienten sie sich noch bei einem freistehenden Abrollcontainer und nahmen eine unbekannte Menge an Kupferkabel mit.

An beiden Tatorten konnten von den Tatortbeamten des Bezirkskommandos Oberwart Spuren gesichert werden. Ein Tatzusammenhang der beiden Vorfälle wird vermutet. Der Schaden durch die Taten liegt im niedrigen fünfstelligen Eurobereiches