Denkmalschutz für Krankenhaus Oberwart?. Die NEOS fordern die Prüfung der Denkmaleigenschaften des Krankenhauses in Oberwart und haben das Bundesdenkmalamt eingeschaltet.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 15. August 2019 (03:45)
Pekovics
„Das Krankenhaus Oberwart ist eine Ikone der Architektur des Brutalismus“, sagen die NEOS und haben das Bundesdenkmalamt um Prüfung der Denkmaleigenschaften gebeten.

Eine Idee der NEOS sorgt für Diskussionen, hat doch die das Bundesdenkmalamt um Prüfung der Denkmaleigenschaften des Krankenhauses ersucht. „Das jetzige Krankenhaus soll nach der Fertigstellung des Neubaus abgerissen werden.

So sehen es die schriftlich vorliegenden Planungen aus dem Jahr 2013 vor. Der Abbruch dieses Gebäudes muss aus wirtschaftlichen, ökologischen und kulturellen Gründen verhindert werden. Die Landesregierung muss sich klar gegen diesen Abbruch aussprechen,“ fordert NEOS Landessprecher Eduard Posch und meint weiter: „Dieser Bau ist eine Ikone der Architektur des Brutalismus.“ In diesem Zusammenhang fordern die NEOS einmal mehr die zeitgerechte Erarbeitung eines Nachnutzungskonzeptes für dieses frei werdende Objekt.