Holzstoß brannte ab. Am Dienstag der Vorwoche brannte aus noch ungeklärter Ursache ein Holzstoß in Weichselbaum ab. Ein Übergreifen auf den naheliegenden Wald wurde verhindert.

Von David Marousek. Erstellt am 11. April 2021 (06:49)

Gemeinsam mit der Feuerwehr Maria Bild rückten die Florianis aus Weichselbaum aus, um gegen 14.45 Uhr zum Einsatzort innerhalb der Gemeinde zu fahren. Es kam zu einer Alarmierung, weil aus bisher noch ungeklärter Ursache ein Holzhaufen zu brennen begann. Das Feuer griff dann in weiterer Folge auch auf die angrenzende Wiese über.

Förster, Polizei und auch Gemeinde halfen mit

Der Flurbrand konnte innerhalb kurzer Zeit von den beiden Feuerwehren gelöscht werden. Durch das schnelle Eingreifen der beiden Wehren, konnte außerdem ein Übergreifen auf den angrenzenden Wald noch verhindert werden.

Die beiden Feuerwehren standen mit zwei Fahrzeugen im Einsatz. Es rückten insgesamt zwölf Mitglieder aus.

Unterstützt wurde die Feuerwehr durch die Polizei, sowie Mitarbeiter der Gemeinde, die mit einem Traktor anwesend waren und halfen. Weiters kam zufällig ein Förster mit seinem Traktor und Rückewagen vorbei, der die Blaulichtorganisationen ebenfalls beim Löschen des Brandes unterstützte.