Artikel für Ausland

Ort Ausland

In Ausland | 03.08.2021 08:35

Segler Bildstein/Hussel im 49er auf Endrang zehn

Die Segler Benjamin Bildstein/David Hussl haben die Olympischen Spiele in Tokio in der 49er-Klasse auf Platz zehn abgeschlossen. Im Medal-Race landeten sie am Dienstag auf Rang fünf, für eine Verbesserung im Gesamtresultat reichte das nicht mehr. Mit einem hauchdünnen Sieg im Entscheidungslauf holte die britische Paarung Dylan Fletcher/Stuart Bithell Gold, Silber ging an die Neuseeländer Peter Burling/Blair Tuke, Bronze an die Deutschen Erik Heil/Thomas Plößel.

In Ausland | 02.08.2021 15:36

Großbritannien: Keine Quarantäne für geimpfte Reisende

Vollständig geimpfte Reisende und Minderjährige aus Österreich, fast allen EU-Staaten und den USA müssen nach ihrer Ankunft in Großbritannien nicht mehr in Corona-Quarantäne. Nötig ist seit Montag noch ein Corona-Test spätestens am zweiten Tag nach der Einreise. Die Buchungen für Flüge in die USA seien trotz der dortigen Restriktionen seit der Ankündigung um 300 Prozent gestiegen, sagte der Chef des Verbands Airlines UK, Tim Alderslade, dem Sender Times Radio.

In Ausland | 02.08.2021 13:22

Feuer in Touristengebieten am Mittelmeer wüten weiter

Griechenland, Italien und die Türkei werden seit Tagen von den Folgen des Klimawandels heimgesucht. Brände und unerträgliche Temperaturen sind die Symptome, betonen Wetterexperten immer wieder. Nach einem Wochenende mit Werten um die 44 Grad steigen die Temperaturen in Griechenland von Tag zu Tag weiter. Für Montag und Dienstag erwartete das Wetteramt bis zu 47 Grad. Auf der italienischen Mittelmeerinsel Sizilien toben Brände. Rom bat bereits um europäische Hilfe.

In Ausland | 02.08.2021 08:02

Italienische Regierung bittet EU um Löschflugzeuge

Italien hat die EU gebeten, Löschflugzeuge zu entsenden, um die schweren Brände unter Kontrolle zu bringen, die seit Samstag im Zentrum und im Süden des Landes toben. Da alle Canadair-Flugzeuge des italienischen Zivilschutzes bereits bei Löscharbeiten engagiert sind, bat Italien um die Hilfe anderer EU-Länder, teilte die Regierung in Rom am Sonntagabend mit. Von den Bränden besonders stark betroffen ist die mittelitalienische Region Abruzzen.

In Ausland | 30.07.2021 17:23

Panne auf ISS: Software-Problem scheinbar Ursache

Nach einer Panne an der Internationalen Raumstation ISS setzen Experten die Inbetriebnahme des neuen Weltraum-Labors "Nauka" (Wissenschaft) fort. Alle ISS-Systeme - inklusive "Nauka" - funktionierten wieder normal, sagte der Flugdirektor des russischen Teils der ISS, Wladimir Solowjow, der Agentur Interfax zufolge. Noch am Freitag sollten die Kosmonauten demnach die Luke zu dem neuen russischen Modul öffnen und es betreten.

In Ausland | 30.07.2021 12:49

Verstappen zum Trainingsauftakt vor Mercedes-Duo

Max Verstappen hat beim Trainingsauftakt zum Formel-1-Grand-Prix von Ungarn die schnellste Runde gedreht. Der 23-jährige Niederländer zeigte sich am Freitag bestens erholt von seinem Rennunfall zuletzt in Silverstone und verwies Valtteri Bottas um 61 Tausendstelsekunden auf den zweiten Platz. Dritter wurde dessen Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton. Dem siebenmaligen Weltmeister fehlten 0,167 Sekunden auf Red-Bull-Pilot Verstappen.

In Ausland | 29.07.2021 16:15

Drei weitere Leichen nach Explosion gefunden

Zwei Tage nach der verheerenden Explosion in einer Leverkusener Müllverbrennungsanlage haben Einsatzkräfte drei weitere Menschen tot in den Trümmern gefunden. Das teilten Staatsanwaltschaft und Polizei Köln am Donnerstag mit. Die Zahl der nunmehr entdeckten Todesopfer erhöhte sich damit auf fünf. Zwei Menschen würden weiter vermisst, erklärte die Staatsanwaltschaft. Die Suche nach Vermissten gestaltete sich schwierig.

In Ausland | 29.07.2021 12:24

Steigende Corona-Fallzahlen nach kroatischem Festival

Die Zahl der auf das Festival "Austria goes Zrce" auf der kroatischen Insel Pag zurückgehenden Corona-Infektionen ist am Donnerstag in Österreich stark angestiegen. Mehrere Bundesländer berichteten von steigenden Zahlen.

In Ausland | 28.07.2021 17:02

Tunesiens Justiz leitet Ermittlungen gegen Ennahda ein

Der politische Machtkampf in Tunesien spitzt sich weiter zu: Die tunesische Justiz ermittelt nun gegen die islamisch-konservative Ennahda-Partei sowie die ihr nahestehende Partei Kalb Tounes. Beiden wird vorgeworfen, unter anderem für Wahlkämpfe Geld aus dem Ausland erhalten zu haben, wie ein Gerichtssprecher am Mittwoch mitteilte. Im Falle eines Schuldspruchs könnten demnach Gelder der Parteien eingefroren und Reiseverbote für ihre Mitglieder verhängt werden.

In Ausland | 28.07.2021 15:16

Vermisste nach Explosion in Leverkusen vermutlich tot

Die Betreiberfirma des von einer schweren Explosion erschütterten Chemparks in Leverkusen in Deutschland geht von dem Tod der nach dem Unglück noch vermissten Mitarbeiter aus. "Wir müssen leider davon ausgehen, dass wir die fünf Vermissten nicht lebend finden", sagte der Chef der Firma Currenta, Frank Hyldmar, am Mittwoch. Es handle sich um vier Mitarbeiter seines Unternehmens und einen Mitarbeiter einer externen Firma.

In Ausland | 28.07.2021 14:38

Genfer Flüchtlingskonvention feiert 70. Jubiläum

Der UNO-Hochkommissar für Flüchtlinge, Filippo Grandi, hat zahlreiche Länder aufgerufen, die Prinzipien der Genfer Flüchtlingskonvention (GFK) zu verteidigen. Er sei alarmiert, weil viele Staaten immer öfter versuchten, sich ihren Verpflichtungen zu entziehen, so Grandi am Mittwoch, dem 70. Jahrestag der Unterzeichnung der Konvention. Die Grünen bezeichneten die GFK als "unverzichtbare Grundlage für die europäische Asylpolitik", die ÖVP als "große Errungenschaft".

In Ausland | 28.07.2021 14:35

Bei WHO gemeldete Corona-Todeszahlen stark gestiegen

Die Zahl der gemeldeten Covid-19-Toten weltweit ist innerhalb einer Woche stark angestiegen: um 21 Prozent auf 69.000 in sieben Tagen, wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Mittwoch in Genf berichtete. Die WHO bezieht sich auf Regierungsangaben für die Woche vom 19. bis 25. Juli. Insgesamt seien bisher mehr als vier Millionen Menschen weltweit nach einer Infektion gestorben.

In Ausland | 28.07.2021 17:23

Polleres holt in Klasse bis 70 kg Judo-Silber

Michaela Polleres hat am Mittwoch Österreichs zweite Judo-Medaille bei den Olympischen Spielen in Tokio gewonnen. Die Kämpferin aus Wimpassing (Bezirk Neunkirchen) holte in der Klasse bis 70 kg Silber.