Medaillenregen für Eisenstadts Union-Showdancer. Die Union Eisenstadt Turnen (UET) Dancers holten achtmal Gold, achtmal Silber und zehnmal Bronze.

Von Peter Wagentristl. Erstellt am 17. April 2019 (02:50)
zVg
In Form. Vom 29. April bis zum 2. Mai tanzen Anna Schneeberger und die UET Dancers auf den Austrian Open in Wr. Neustadt.

Vergangene Woche behauptete sich eine Delegation von 60 Showdancern der Union Eisenstadt in Bad Ischl gegen 750 Tänzerinnen und Tänzer aus ganz Österreich. Von 50 Choreografien wurden dabei mehr als Hälfte mit Stockerlplätzen belohnt, insgesamt holten die UET Dancers 26 Medaillen. 19 Tänze qualifizierten sich sogar für den Dance World Cup in Braga in Portugal.

Zweimal vergoldet wurden die allerjüngsten UET Dancers: Jana Biocanin und Emilie Weingärtner konnten sowohl im Duo, als auch jeweils mit ihrem Solo-Beitrag Gold ertanzen. Grund zur Freude hatte auch Anna Schneeberger: Mit ihrem Contemporary Solo und in der Gruppe mit ihren „Danceaholic“ wurde sie mit Erste. Iva Deli tat es ihr gleich und gewann in ihrer Solo-Kategorie und mit dem Gruppenbeitrag „I’m a Lady“, für den auch Emilia Fritz ihre zweite Goldene umgehängt bekam. Die erste gewann sie im Akrobatik-Duo gemeinsam mit Marie Zechmeister. Diese erreichte mit ihrem Solo „Praying“ die neunthöchste Wertung des gesamten Bewerbs aus allen 420 Tanzbeiträgen.