St. Margarethens Lang mit Traumtor für die Ewigkeit. Thorsten Lang schoss sich mit einem Doppelpack in die Annalen.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 13. März 2019 (03:06)
BVZ
Mit 115 Toren führt nun Thorsten Lang die Vereinsschützenliste in Sankt Margarethen alleine an.

NOEN

Mit seinen beiden Treffern beim 2:1-Heimsieg gegen Leithaprodersdorf hievte sich Sankt Margarethens Thorsten Lang auf Platz eins der vereinsinternen Torschützenliste.

Pepi Hamm (110), Erwin Schneider (113) und Gerald Schneider (114) lagen vor ihm beziehungsweise gleichauf. Ein Foulelfmeter und ein sensationeller Volleytreffer sorgten aber für die alleinige Führung des 30-Jährigen mit 115 Toren.

„Es ist natürlich etwas Besonderes, wenn man bei so einem Traditionsverein an erster Stelle der Torschützenliste steht. Immerhin gibt es den SV Sankt Margarethen schon 60 Jahre“, so Lang, der seit der U15 beim Burgenlandligisten spielt – mit einer zweieinhalbjährigen Pause, wo er für den SC/ESV Parndorf seine Packler schnürte.

Gegen Siegendorf will er sein Torkonto weiter auffetten. „Das wäre eine super Sache“, so der Rekordschütze, der aber sicher noch drei, vier oder fünf Jahre spielen will.