ESU-Schwimmer mit Bestzeiten

Erstellt am 04. Dezember 2022 | 04:16
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8537880_eis48fr_esu_3sp.jpg
Die Schwimmer der Eisenstädter Schwimmunion zeigten bei Kurzbahn-Staatsmeisterschaften in Wiener Neustadt auf.
Foto: zVg
Am Wochenende fanden in der Aqua Nova in Wiener Neustadt die Internationalen Österreichischen Kurzbahn-Staatsmeisterschaften statt.

Für die Eisenstädter Schwimmunion (ESU) waren Florian Schumich und sein Bruder Felix Schumich am Start, welcher hier außer Konkurrenz geschwommen ist und erneut Wettkampferfahrung sammeln konnte. Das Gleiche galt auch für Peter Gergö. Für Florian Schumich verlief der Wettkampf äußerst erfolgreich, er erzielte durchwegs persönliche Bestzeiten und konnte sich für ein A-Finale und drei B-Finali qualifizieren. Über 100 Meter Rücken erreichte Florian den zweiten Platz in der Junioren Klasse. Auch konnte der Osliper Landesrekorde über 800 Meter Kraul, 100 Meter Rücken, 200 Meter Rücken sowie 50 Meter Rücken von diesem Wettkampf mit nach Hause nehmen. Im letzten Bewerb stellte er den Rekord gleich zweimal auf. Zuerst am Vormittag und dann glänzte er am Nachmittag neuerlich mit einem Rekord.