Stockerl für Eisenstädter beim Austrian Dance Cup. Die Union Eisenstadt Turnen Dancers holten in Bad Ischl gleich mehrere Podestplätze in verschiedenen Kategorien.

Von Peter Wagentristl. Erstellt am 28. März 2018 (02:44)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Showdance - Stockerl für Eisenstädter beim Austrian Dance Cup UET Dancers
Spitze. Mit insgesamt 63 Tänzerinnen gingen die Union Eisenstadt Turnen Dancers (UET Dancers) beim Austrian Dance Cup in Bad Ischl an den Start. Die 40 dargebotenen Choreografien wurden mit elf goldenen, fünf silbernen und sieben bronzenen Medaillen belohnt. Neun Tanzbeiträge erreichten außerdem die Qualifikation zum Dance World Cup, daher werden 17 Tänzerinnen der UET Dancers Österreich beim Finale in Barcelona vertreten. Foto: zVg
zVg

Die Tänzerinnen der Union Eisenstadt (UET Dancers) waren mit 63 (!) Tänzerinnen beim Austrian Dance Cup vertreten. Bei einem der renommiertesten österreichischen Tanzevents präsentierten sich die UET Dancers mannschaftlich stark und waren in fast allen Kategorien im Spitzenfeld dabei.

Das Großaufgebot der UET Dancers zeigte insgesamt 40 Choreografien der Kategorien Contemporary, Modern Dance, Lyrical, Jazz, Show Dance, Hip Hop, Acro Dance und Commercial. Auch die Medaillenausbeute der Union Eisenstadt ist durchaus ansehnlich: Insgesamt holten die Tänzerinnen und Tänzer elf Goldmedaillen, fünf Silberne und sieben Bronzemedaillen.

Noch erfreulicher als die hervorragende Edelmetall-Ausbeute ist aber die Qualifikation für den Dance World Cup, die im Rahmen des Austrian Dance Cups stattfand. Beim Tanzevent erfüllten neun Performances der Eisenstädter die Anforderungen für eine Qualifikation zum Dance World Cup. Damit werden 17 Tänzerinnen der UET Dancers für Österreich beim Finale in Barcelona an den Start gehen und sich mit der internationalen Tanzelite auf einer Bühne messen.

Wie bereits im Vorjahr überzeugte Genet Glass Publikum und Jury mit ihrem Solo in der am stärksten besetzten Kategorie. Das Duo Evi Paeck und Marie Zechmeister konnte ebenso eine herausragende Wertung von über 80 Punkten erzielen. Auch Emilia Fritz und das Duo Tanja Biocanin und Lena Wind freuten sich über ausgezeichnete Wertungen.

Dichtes Programm für UET Dancers

Vor den Sommerferien stehen für die Eisenstädter Tänzerinnen und Tänzer noch zwei Großevents am Kalender: In Villach und Wr. Neustadt warten zwei österreichische Traditionsevents auf die UET Dancers. Alle Tänzerinnen, die sich für die internationalen Wettkämpfe qualifizierten und noch qualifizieren werden, starten zudem bei internationalen Highlights in Porec und Barcelona.

Weiterer Fixpunkt am Kalender der Union Eisenstadt Turnen Dancers ist die Nacht des Tanzes im Kulturzentrum Eisenstadt am 17. August bewundern.