Fox Soccer Indoor Cup: Spannende Duelle mit den Top-Klubs

Erstellt am 08. Dezember 2022 | 02:54
Lesezeit: 4 Min
Einige Burgenland-Vertreter kamen beim Fox Soccer Indoor Cup in Mattersburg in den Genuss, sich in der Halle mit den Top-Vereinen Österreichs zu messen.

Christian Fuchs ist wohl jedem Fußballfan ein Begriff. Vor mehr als zwei Jahrzehnten schaffte es der damals 15-Jährige aus der Pitten-Jugend via Wiener Neustadt (und seinem Förderer Heinz Griesmayer) und Mattersburg in die große Fußballwelt. Fuchs kickte in Bochum, Mainz und auf Schalke, wurde mit Leicester Meister und ließ seine tolle Karriere, bei der er auch Kapitän des Nationalteams war, in den USA ausklingen. In seiner Heimat gründete er die „Fox Soccer Academy“, um jungen Talenten zusätzliche Trainingseinheiten zu ermöglichen.

Nun lud das „Fox-Team“ zu einem Hallenturnier der Extra-Klasse nach Mattersburg ein. Am Wochenende tummelte sich in der Mattersburger Sporthalle die Creme de la Creme des österreichischen Fußballnachwuchses in den Altersklassen U9, U10 und U11, aufgepeppt mit Teams aus der Slowakei sowie einigen burgenländischen Vertretern. Die Youngsters der Juniors, aus Mattersburg, Marz, Parndorf sowie der Spielgemeinschaft Geschriebenstein kamen in den Genuss, am Parkett gegen Klubs wie Austria, Rapid, Admira, Hartberg, Vienna oder Sturm Graz anzutreten.

Natürlich behielten die „Großen“ in allen drei Altersklassen (U9, U10 und U11) klar die Oberhand. Doch für die Youngsters der lokalen Vertreter werden diese Erlebnisse wohl noch sehr lange in Erinnerung bleiben. So oder so: An einer Neuauflage im Dezember 2023 wird auf jeden Fall schon gebastelt.

Fox Soccer Indoor Cup

U9-Turnier

Gruppe A: Sturm Graz – Marz 5:0, Admira – Vienna 0:0, Sopron – Sturm Graz 0:2, Vienna – Marz 2:0, Sopron – Admira 1:3, Vienna – Sturm Graz 2:0, Marz – Sopron 1:3, Sturm Graz – Admira 0:0, Vienna – Marz 2:0, Sopron – Vienna 1:2, Admira – Marz 4:1.

Tabelle: 1. Vienna (10 Punkte), 2. Admira (8), 3. Sturm (7), 4. Sopron (3), 5. Marz (0).

Gruppe B: Austria – Fox Soccer Academy 4:0, Hartberg – St. Pölten 0:0, Mattersburg – Austria Wien 0:10, St. Pölten – Fox Soccer Acedemy 2:1, Mattersburg – Hartberg 0:5, St. Pölten – Austria Wien 0:6, Fox Soccer Academy – Mattersburg 1:2, Austria Wien – Hartberg 1:1, Mattersburg – St. Pölten 1:2, Hartberg – Fox Soccer Academy 3:1 Tabelle: 1. Austria Wien (10), 2. Hartberg (8), 3. St. Pölten (7), 4. Mattersburg (3), 5. Fox Soccer Academy (0).

Halbfinalspiele: Vienna – Hartberg 1:0, Austria Wien – Admira 3:0.

Um Platz 9: Marz – Fox Soccer Academy 0:2. Um Platz 7: Sopron – Mattersburg 2:1. Um Platz 5: Sturm Graz – St. Pölten 3:2. Um Platz 3: Hartberg – Admira 3:0. Finale: Austria Wien – Vienna 2:0.

U10-Turnier

Gruppe A: Austria Wien – Bratislava 1:0, Mattersburg – Spg Geschriebenstein 1:1, Hartberg – Vienna 6:0, Mattersburg – Austria Wien 0:5, Vienna – Bratislava 1:2, Spg Geschriebenstein – Hartberg 0:9, Austria Wien – Vienna 3:1, Hartberg – Mattersburg 7:0, Bratislava – Spg Geschriebenstein 7:1, Hartberg – Austria Wien 1:2, Spg Geschriebenstein – Vienna 1:5, Mattersburg – Bratislava 0:1, Spg Geschriebenstein – Austria Wien 2:7, Bratislava – Hartberg 1:4, Vienna – Mattersburg 3:0.

Tabelle: 1. Austria Wien (15), 2. Hartberg (12), 3. Bratislava (9), 4. Vienna (6), 5. Mattersburg (1), 6. Spg Geschriebenstein (1).

Gruppe B: Sturm Graz – Sopron 0:0, Fußballschule Linz – Bad Erlach 6:0, Rapid Wien – Admira 0:2, Fußballschule Linz – Sturm Graz 0:1, Admira – Sopron 2:1, Bad Erlach – Rapid Wien 0:9, Sturm Graz – Admira 1:3, Rapid Wien – Fußballschule Linz 2:1, Sopron – Bad Erlach 3:0, Rapid Wien – Sturm Graz 2:1, Bad Erlach – Admira 1:5, Fußballschule Linz – Sopron 0:2, Bad Erlach – Sturm Graz 1:6, Sopron – Rapid Wien 0:3, Admira – Fußballschule Linz 2:0.

Tabelle: 1. Admira (15), 2. Rapid (12), 3. Sturm Graz (7), 4. Sopron (7), 5. Fußballschule Linz (3), 6. Bad Erlach (0).

Halbfinalspiele: Austria Wien – Rapid Wien 3:2, Hartberg – Admira 3:2.

Um Platz 5: Bratislava – Sturm Graz 4:3. Um Platz 3: Rapid Wien – Admira 2.1. Finale: Hartberg – Austria Wien 2:1 n.V.

U11-Turnier

Gruppe A: Rapid – Sopron 3:0, Austria Wien I – St. Pölten 3:0, Wiener Neustadt – Rapid Wien 0:7, St. Pölten – Sopron 4:0, Wiener Neustadt – Austria Wien I 0:6, St. Pölten – Rapid Wien 1:1, Sopron – Wiener Neustadt 2:1, Austria Wien I – Sopron 3:1, Wiener Neustadt – St. Pölten 0:6, Rapid – Austria Wien I 2:1.

Tabelle: 1. Rapid Wien (10), 2. Austria Wien I (9), 3. St. Pölten (7), 4. Sopron (3), 5. Wiener Neustadt (0).

Gruppe B: Austria Wien II – Juniors 4:1, Hartberg – Admira 2:4, Parndorf – Austria Wien II 2:2, Admira – Juniors 3:2, Parndorf – Hartberg 0:3, Admira – Austria Wien II 3:1, Juniors – Parndorf 0:2, Austria Wien II – Hartberg 1:1, Parndorf – Admira 0:3, Hartberg – Juniors 4:1.

Tabelle: 1. Admira (12), 2. Hartberg (7), 3. Austria Wien II (5), 4. Parndorf (4), 5. Juniors (0).

Halbfinalspiele: Rapid Wien – Hartberg 4:0, Austria Wien I – Admira 1:2.

Um Platz 9: Wr. Neustadt – Juniors 1:4. Um Platz 7: Sopron – Parndorf 2:1. Um Platz 5: St. Pölten – Austria Wien II 2:4. Um Platz 3: Hartberg – Austria Wien I 0:1. Finale: Admira – Rapid 2:1.

Ergebnisse

hallenturnier