Behounek geht von Mattersburg nach Innsbruck. Raffael Behounek wechselt in letzter Minute vom SV Mattersburg zu Wacker Innsbruck.

Von Philipp Frank. Erstellt am 06. Februar 2020 (09:50)
Raffael Behounek verlässt den SV Mattersburg in Richtung Wacker Innsbruck
APA/EXPA/MICHAEL GRUBER

Bereits beim 2:0-Testspielsieg gegen Kapfenberg war der 22-jährige Abwehrspieler nicht mehr an Bord. Mit dem Wechsel zog er damit die Konsequenzen der überschaubaren Einsatzzeit beim SV Mattersburg,. Insgesamt kam Behounek in dieser Saison nur auf sechs Bundesliga- und zwei Cup-Einsätze.

"Ich wünsche ihm, dass er es in Tirol schafft“, meinte SVM-Trainer Franz Ponweiser abschließend. Die entstandene Lücke wird intern durch Luca Pichler nachbesetzt. Er wurde wie sein Zwillingsbruder Nico, von den Amateuren in den Profikader hochgezogen.

TESTSPIEL: SV Mattersburg – Kapfenberg 2:0 (2:0). Tore: 1:0 (38.) Steinwender, 2:0 (40.) Ertlthaler

SVM: Kuster (60. Casali); Steinwender, Malic (70. Jano), Rath (70. Nemeth); Salomon (46. Hart), N. Pichler (70. Erhardt), Ertlthaler (70. L. Pichler), Miesenböck (70. Lercher); Olatunji (70. Gruber), Kvasina (46. Bürger), Schimandl (70. Kuen)