Christian Scheiber als Kandidat bei Sportlerwahl

Erstellt am 28. Januar 2022 | 04:46
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8274559_mat04mz_scheiberchristian_2014_05_24_11.jpg
Der Marzer Christian Scheiber wurde vom ÖTTV für die Wahl zum Behindertensportler des Jahres nominiert.
Foto: TTC Mattersburg
Der Österreichische Tischtennisverband (ÖTTV) sucht wieder Spieler und Mannschaft des Jahres. In der Kategorie Behindertensportler des Jahres 2021 ist der Marzer Christian Scheiber einer der drei Nominierten.

In der vergangenen Saison belegte er bei den French Open den fünften Platz. Durchaus überzeugen konnte Scheiber auch in der bisherigen Landesliga-Spielzeit.

Im Dienste von TTC Mattersburg 2 gelangen Scheiber in 23 Partien 14 Siege. Seine Konkurrenten im Rennen um den Titel Behindertensportler des Jahres sind Krisztian Gardos (Fünfter bei den Paralympischen Spielen in Tokio) und Negin Schaller (Parkinson-Weltmeisterin und zweifache WM-Bronzemedaillengewinnerin).

Abgestimmt kann auf der Verbands-Website werden. Pro IP-Adresse ist die Stimmabgabe einmal möglich. Die Wahl läuft noch bis Dienstag (1. Februar).

oettv.info/tools/umfragen/ index.php/962478