Alois Michlits ist wieder in Illmitz. Paukenschlag in Illmitz: Bernhard Rainprecht ist weg. Alois Michlits folgt ihm nach.

Von Christopher Schneeweiß. Erstellt am 04. Dezember 2019 (02:36)
Der neue Steuermann: Alois Michlits ist zurück und wird die Kampfmannschaft des FC Illmitz übernehmen.
zVg

Top-News vom FC Illmitz: Bernhard Rainprecht ist nicht mehr Trainer beim 2. Liga Nord-Absteiger. Die Suppe bei der Weihnachtsfeier bleibt dem erfahrenen Coach verwehrt, ein anderer wird sie auslöffeln. Die Rede ist von Alois Michlits. Fünf Jahre war der erfahrene Coach, der bei sämtlichen Klubs im Bezirk an der Outlinie stand, weg. Zuletzt war er in der Fußballakademie Burgenland im Einsatz, ehe er sich eine Pause gönnte. Jetzt soll er dem FC Illmitz Beine machen.

„Wir gehen mit Bernhard Rainprecht im Guten auseinander“, berichtete Sektionsleiter-Stellvertreter Markus Gartner. „Wir haben das Gefühl, dass wir jetzt eine Illmitzer Lösung brauchen und uns das in der aktuellen Situation weiterhilft.“ Michlits, ursprünglich aus Wallern, aber ein „zugeheirateter“ Illmitzer, kenne die Spieler und das Umfeld, so Gartner, „er wird sich rasch einfinden.“

Auf dem Spielersektor gibt es nichts Neues: Transfer-Enttäuschung Patrick Sura ist weg, sein Ersatz ist noch nicht gefunden. Rainprecht war übrigens überrascht. „Es waren im Herbst keinerlei Anzeichen zu erkennen, dass ein Trainerwechsel bevorsteht.“ Die Entscheidung des FC habe er so hinzunehmen, „das gehört zu diesem Geschäft dazu“. Für neue Aufgaben habe Rainprecht nun keine Ambitionen, „aber sag‘ niemals nie. Ich strebe jetzt jedenfalls nicht nach einer Möglichkeit, mich noch einmal beweisen zu müssen.“