Michael Ebner ist seit 20 Jahren Zeugwart bei Tadten. Michael Ebner feiert heuer sein 20-jähriges Jubiläum als Zeugwart des UFC Tadten.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 07. August 2019 (02:02)
Schneeweiß
Bei seiner Lieblingsbeschäftigung. Michael Ebner richtet für die Spieler des UFC Tadten die Dressen her. Seit 20 Jahren ist er schon der Zeugwart und zeigt noch keinerlei Anzeichen von Amtsmüdigkeit.

Der UFC Tadten und Michael Ebner sind untrennbar miteinander verbunden. Bereits vor seiner Zeit als Funktionär war der 42-Jährige bei seinem Herzensklub hautnah dran. In Stein gemeißelt ist aber die 20-jährige Tätigkeit als Zeugwart des UFC Tadten. Was bedeutet: Ebner ist der Chef der Dressen. Er ist dafür verantwortlich, dass sich die Kicker vor dem Match nicht um die Wäsche kümmern müssen. Der Funktionär zeigt dabei viel Liebe zum Detail, obwohl das nicht unbedingt zu seinen Pflichtaufgaben gehört. „Ich schlichte jedem Spieler seine Utensilien zusammen und platziere sie auf seinem Platz in der Kabine.“

Bundesliga-Flair in Tadten und ein Pflichtprogramm für Ebner seit gut zehn Jahren. Sogar bei Auswärtsspielen in der Nähe von Tadten liefert er seinen Kickern den gleichen Luxus und ist dabei oft schon viele Stunden vor Matchbeginn mit den Dressen vor Ort. Der freiwillige Einsatz für den Herzensklub ist für Ebner selbstverständlich. „Aber nicht nur für mich. Wir haben in Tadten ein starkes Funktionärsteam. Da sind alle so richtig dahinter“, streicht er den Teamgeist beim UFC hervor.

In seinem Tun für den Verein erhält er die volle Unterstützung von zuhause. „Meine Frau Kerstin hilft mir, wo es nur geht und steht immer hinter mir. Ohne sie wäre das nicht möglich. Dafür bin ich ihr sehr dankbar.“ Und auch seine Kinder Miriam und Annika helfen dem Zeugwart bei seinem Hobby sehr gerne. „Sie kommen oft mit mir zum Sportplatz“, ist der Familienvater stolz.