Neusiedler beim Nikolausschwimmen gut drauf. Im oberösterreichischen Steyr waren die SUNS-Athleten bestens unterwegs und holten zahlreiche Podestplätze.

Von Thomas Steiger. Erstellt am 11. Dezember 2019 (02:13)
Das SUNS-Team war beim Nikolausschwimmen in Steyr stark und räumte etliche Top-Platzierungen ab.
zVg

Vergangenen Samstag nahm die Schwimmunion Neusiedl am See (SUNS) mit einem sehr großen Team von 30 Schwimmerinnen und Schwimmern am Nikolausschwimmen in Steyr teil. Unter den 19 Vereinen konnte die SUNS ihr Potenzial unter Beweis stellen.

Besonders brillierten Sara Smarikova und Johanna Tschida. Smarikova bewies ihre Stärke als Allrounderin. Sie landete in allen Lagen unter den Top-Vier und sicherte sich unter anderem den Sieg über die 100 Meter Lagen Strecke. (2x Gold 50 Meter Delfin und 100 Meter Lagen, 1x Silber 50 Meter Rücken und Bronze in 50 Meter Freistil).

Ihre Trainingskollegin, Johanna Tschida erschwamm über 100 Meter Lagen den dritten Platz. In ihrer Paradedisziplin 50 Meter Brust, erreichte sie den zweiten Platz. Zusätzlich sicherte sich das zehnjährige Nachwuchstalent aus Neusiedl über 50 Meter Kraul, 50 Meter Rücken und 50 Meter Schmetterling den dritten Platz.

Emma Hareter schwamm sich in ihrer Hauptlage, Schmetterling, ebenso auf Rang zwei. Die weiteren Schwimmerinnen und Schwimmer der Trainingsgruppen lieferten ebenfalls starke neue persönliche Bestzeiten und bewiesen ihre Trainingsform. Knapp am Podest vorbei preschten Elena Prandtstetten, Nina Thury und Leonie Andert mit vierten Plätzen. Cheftrainer Hans Christian Gettinger, für den der Wettkampf in Steyr seit Jahren am Programm steht, resümierte sehr zufrieden.