Meister-Coach ist wieder am Ruder. Nach dem Abschied von Werner Heiling holt der SC Frankenau Meistertrainer Gerhard Prikoszovich zurück.

Von Thomas Prunner. Erstellt am 10. April 2019 (01:57)
BVZ
Wieder zurück. Gerhard Prikoszovich übernimmt den SC Frankenau vorerst wieder als Trainer.

Lange hat die Trainersuche beim SC Frankenau nicht gedauert. Vergangenes Wochenende hat Werner Heiling das Handtuch geschmissen, dieses Wochenende stand im Spiel gegen Loipersbach bereits ein neuer Mann an der Seitenlinie. Mit Gerhard Prikoszovich holten die Funktionäre einen alten Bekannten an Board.

Prikoszovich war bereits mehrfach als Trainer für die Frankenauer im Einsatz und wurde in der Saison 2016/17 mit dem Verein souverän Meister und jubelte über den Aufstieg in die 1. Klasse. Nach einem Gastspiel als Trainer in Kroatisch Geresdorf ist der Meistermacher nun wieder zurück.

„Wir haben nach dem Abgang von Werner Heiling bei Gerhard angefragt und er hat zugesagt, die Trainertätigkeit vorerst zu übernehmen. Darüber bin ich sehr froh“, erklärte Frankenau-Kassier Karl Blazovits. Wie lange das Engagement tatsächlich andauert, wird in den kommenden Wochen entschieden. „Ich hoffe, er bleibt länger“, sagte Blazovits.

Das erste Spiel des Neo-Trainers verlief jedenfalls erfolgreich: Frankenau erkämpfte ein Unentschieden gegen Loipersbach und holte damit den ersten Punkt im Frühjahr. Prikoszovich weiß scheinbar, an welchen Schrauben es zu drehen gilt.