Lena Fuchs ist bereit für den Auftakt. Die Lockenhauserin Lena Fuchs steckt in den finalen Vorbereitungen.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 19. April 2021 (01:24)
In Aktion. Lena Fuchs mit Whizard Enterprise auf der ARHA Futurity 2020. Derzeit bereitet sich die 17-Jährige auf die Landesmeisterschaften im Westerntrainingscenter Schulz in Wr. Neustadt vor.
Tom Hautmann, Tom Hautmann

Die Burgenländischen Meisterschaften im Westernreiten werden vom 30. April bis 2. Mai 2021 im Westerntrainingscenter Schulz in Wiener Neustadt ausgetragen. Mit dabei wird auch Lena Fuchs, die aktuell fleißig für den ersten Wettkampf der Saison trainiert, sein.

Die Liebe zu Pferden wurde der Lockenhauserin, deren Eltern einen Privatstall in Lockenhaus betreiben, schon in die Wiege gelegt. Lena, die den Umgang mit Pferden von ihrer Mutter und ihrem Opa erlernte, saß schon bevor sie gehen konnte fest im Sattel. Bald entwickelten sich bei der heute 17-Jährigen die Ambitionen zum Turnierreiten. 2016 machte Lena das Western Riding Certificate, 2017 folgten die ersten Turniere.

Erste Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. Auch was Landesmeisterschaften betrifft. 2018 holte die Lockenhauserin bei den rot-goldenen Titelkämpfen Bronze, 2019 und 2020 folgte jeweils Silber. Heuer soll nach Möglichkeit das höchste Treppchen erklommen werden. „Im Bezug auf das Reiten bin ich sehr ehrgeizig. Mit meinen Trainern Vern Sapergia und Mirko Baniari analysiere ich meine Fehler genau, sodass ich mich immer weiter verbessern kann. Wir sind ein tolles Team mit einem starken Zusammenhalt. Mit kleinen Rückschlägen befasse ich mich nicht lange, sondern konzentriere mich auf das nächste Ziel“, so Lena Fuchs, die mit ihrem Pferd Whizard Enterprise bestens für weitere Erfolge gerüstet scheint.